Alexander Technik

Ihr Team hat seine Präsentation perfekt vorbereitet. Der Inhalt stimmt, die Argumentationen sitzen, und das Ganze ist visuell ansprechend aufbereitet. Und dennoch hat die Präsentation nicht den gewünschten Erfolg.

Es liegt meistens nicht daran, was gesagt wird. Sondern daran, wie etwas vorgetragen wird.

In der Rolle als Präsentator tendiert man dazu, psychisch und physisch angespannt zu sein. Der innere Stress hindert einen daran, klar zu denken und locker aufzutreten. Wenn man sich in seiner Haut nicht wohlfühlt, überträgt sich das unweigerlich auf sein Gegenüber und das notwendige Vertrauen beim Publikum kann nicht aufgebaut werden.

Lampenfieber beeinflusst die Atmung und bereitet Schwierigkeiten beim Sprechen. Ungünstige Körperhaltung, Verspannungen und störende Gewohnheiten in den Bewegungsmustern vermindern das natürliche Potential ihrer Mitarbeiter.

Hier setzen wir mit unserem Seminar zur Alexander Technik an. Über eine genaue Bewegungsanalyse spüren wir Fehlhaltungen auf und reduzieren damit das Gefühl des Unbehagens, das sich beim Präsentieren ergibt. Gefühle wie Lampenfieber oder Ängstlichkeit werden durch eine bewusste Atemtechnik reduziert. 

Durch eine freie Bewegung, ungehemmte, natürliche Atmung und eine klare, leichte Sprache gewinnen Ihre Mitarbeiter an Ausstrahlung und Präsenz. Mit neu erlangter Souveränität gelingt es Ihren Mitarbeitern, eine präsente Beziehung zu ihrem Publikum aufzubauen und damit den Grundstein für den geschäftlichen Erfolg zu legen.

Wir beraten Sie gerne:

+49 89 215 417 39

info@pedeva.de